Herzlich Willkommen auf der Brotbackautomat Webseite!

Ihr Brotbackautomat

Der Brotbackautomat, die moderne Form des Brotbackens…

Brot, eins der ältesten GBrötchen und Brot backen mit dem Brotbackautomatrundnahrungsmittel der Welt, ist besonders in Deutschland beliebt. Ein Großteil der gesamten deutschen Bevölkerung isst fasst täglich Brot. Laut der Vereinigung Getreide-, Markt- und Ernährungsforschung (GMF) liegt der durchschnittliche Verbrauch pro Person bei 86 Kg Brot pro Jahr. Hierbei wurden aber auch Brötchen und Kleingebäcke mitgerechnet.

Brot ist also in Brotbackautomat - kein Mehl mehr an den HändenDeutschland und generell in Europa nicht mehr aus dem Alltag weg zu denken. Jeder von uns kennt den Genuss von frisch gebackenem Brot und es ist schwierig dem Geruch und dem Geschmack von diesem frischen Brot zu wiedersehen.
Nur leider werden die traditionellen Bäcker immer seltener und das Brot wird immer häufiger im Supermarkt gekauft. Heutzutage ist es leider üblich geworden dass chemische Hilfsmittel zu Einsatz kommen. Diese sollen das den Teig dichter machen, das Brot besser aussehen lassen und die Haltbarkeit verlängern. Durch diese Hilfsmittel kann die Brotproduktion erhöht werden und die Kosten verringert werden. Wer genau wissen möchte was sein Brot beinhaltet, sollte in Erwägung ziehen sein eigenes Brot zu backen.

>> Hier geht es zum Brotbackautomat Test

Nur leider fehlt einem häufig die Zeit dazu und der Aufwand kann einen schnell abschrecken. Dank einem Brotbackautomat und ein paar Tipps kann das Brot backen zum Kinderspiel werden. Und jeder kann ohne großen Zeitaufwand und ohne Vorkenntnisse seine eigenes Brot zu niedrigen Kosten ganz bequem zu Hause backen.

Welcher Brotbackautomat ist nun für Sie am besten geeignet?

Ein Brotbackautomaten auszusuchen ist nicht immer einfach…
Der Brotbackautomat sollte Ihren Bedürfnissen entsprechen!
Um Ihnen bei der Suche zu helfen haben wir eine Liste von Fragen erstellt auf die Sie achten sollten.
Nachdem Sie die Fragen beantwortet haben, und nun wissen auf welche Kriterien Sie achten sollten, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere Vergleichstabelle zu werfen, dort können Sie alle Vor- und Nachteile der verschiedenen Geräten auf einen Blick sehen.

>> Hier geht es zur Vergleichstabelle

Folgender Ratgeber ist für jeden gedacht, der gerne sein Brot selber backen möchte, jedoch nicht immer die nötige Zeit oder die entsprechende Kenntnisse dafür besitzt. Wir werden Ihnen in den nachfolgenden Seiten alles verraten was sie zum Brot backen mit einem Brotbackautomaten wissen sollten. Wir zeigen Ihnen auf was sie achten müssen und geben Ihnen viele nützliche Tipps und Tricks.

Wann lohnt sich ein Brotbackautomat?

Oder warum man sein Brot selber backen sollte…

1/ Der Preis

Durch das selber backen kann man eine Menge Geld sparen. Der durchschnittliche Brotpreis, wenn man sich das Brot kauft liegt bei ca. 2,50€.
Wenn man nun für das selber backen den Gesamtpreis für die verschiedenen Zutaten berechnet kommt man auf ca. 60-70 Cent pro Kilo. (Wenn man keine Backmischung verwendet, die im Schnitt etwas teurer sind, sondern normales Mehl kann man den Preis sogar auf 50-60 Cent pro Kilo verringern).Dazu muss man noch die Stromkosten und die Anschaffungskosten des Brotbackautomaten mitberechnen.Im Schnitt liegen die Stromkosten bei 20-40 Cent pro Brot (je nachdem wie hochwertig das Gerät ist – ist jedoch immer noch niedriger als der Stromverbrauch eines Backofens).

Um die Rechnung zu vereinfachen nehmen wir einen Gesamtpreis (Zutaten + Strom) von 1€, somit kosten 1 Kilo Brot der im Brotbackautomaten gebacken wurden ca.1€ – Also 1,5€ weniger als das gekaufte Brot.

Brot aus dem Brotbackautomat

Langfristig lohnt sich also die Rechnung…

Billige Brotbackautomaten gibt es schon ab 80-90€. Das heißt das wenn man 55-60 Brote gebacken hat, man die gesamten Kosten für die Anschaffung des Brotbackautomaten schon wieder rein geholt hat. Je nachdem wie viel Brot man verbraucht kann dies ganz schnell gehen.

Für Menschen die nur 1 Brot pro Woche verbrauchen stellt dies nach ca. 1 Jahr nur noch puren Gewinn dar. Aber für alle die mindesten 2 Brote pro Woche herstellen

möchten (was für die meisten von uns wohl zutrifft) ist man schon nach ca. 6 Monaten schon beim reinen Gewinn angekommen.

Um die Rechnung noch etwas genauer zu machen müsste man noch die Benzin-Kosten für die Fahrt zum Bäcker oder in den Supermarkt mitberechnen.

Aber sein Brot selber zu backen hat natürlich noch viel mehr Vorteile als nur finanzielle Ersparnisse.

2/ Kontrolle über die Zutaten

Wie schon erwähnt, werden immer mehr Zusatzstoffe als Hilfsmittel beim Backen verwendet. Und es wird immer schwieriger herauszufinden was sich alles tatsächlich in unserem Brot befindet.
Wer gerne einen Überblick behalten möchte und auch selber die Inhaltsstoffe seines Brotes aussuchen möchte, für denjenigen, ist wahrscheinlich das selber backen die beste Alternative.

3/ Kreativität

Ein weiterer großer Pluspunkt von selber backen ist die Freiheit seine eigenen Ideen und Rezepte ausprobieren zu können.
Hier kann man beliebig die Rezepte anpassen und verändern. Manche Backautomaten haben sogar Eigenprogramme die einem erlauben alles manuell nach eigenem Wünschen anzupassen. Man kann sich also austoben und herumprobieren bis man die perfekte Konsistenz, Bräune, Kruste oder Geschmack erreicht hat.

4/ Allergiker

Auch für Allergiker ist das selber backen eine sehr gute Alternative. Oft ist zum Beispiel gutes glutenfreies Brot schwer zu finden oder sehr teuer.
Mit einem Brotbackautomaten kann man sein Brot einfach selber backen und die Rezepte entsprechend anpassen.
Ideal ist es für Menschen die glutenfrei essen müssen. Aber auch für diejenigen die Laktose intolerant sind oder sich salzarm ernähren müssen.Brotbackautomat, Frühstück

Es gibt viele verschiedene Gründe sein Brot selber zu backen, sei es Ersparnis, die Kontrolle über die Zutaten, die kreative Freiheit oder irgendwelche Allergien, aber mal abgesehen von all diesen guten Gründen…es gibt nichts schöneres als morgens aufzuwachen und frisch gebackenes Brot zum Frühstück zu haben, ohne sogar das Haus verlassen zu müssen…
Weitere interessante Artikel zum Thema Brotbackautomat finden sie unter Wissenswertes.

 

Ratgeber                                                                                        TOP Angebote & Bestseller 

Auf was man bei einem Kauf achten sollte?                    Aktuelle Angebote und die besten
.                                                                                                          Geheimtipps für Brotbackautomaten
Und wie man…                                                                            findest du hier.
das Loch im Brot vermeiden kann,
eine perfekte Kruste erhält,                                                   Die beliebtesten Brotbackautomaten
Rezepte für den Brotbackautomat                                     der Amazon-Kunden und die                     anpassen kannst                                                                        gekauften Modelle kann du hier sehen.
und vieles mehr…

kannst du bei Tipps und Tricks nachlesen!                     Und hier geht es zur Vergleichstabelle
.                                                                                                           des Brotbackautomat Test 2016.